Montag

17:30 – 18:45 – Pole Basics + (Fortgeschrittene Basics)

19:00 – 20:00 – Flexy Works

Dienstag

17:30 – 18:45 – Pole Works + (Advanced)

19:15 – 20:30 – Pole Basics + (Fortgeschrittene Basics)

Mittwoch

17:30 – 18:45 – Pole Works (Intermediate)

19:15 – 20:30 – Pole Basics + (Fortgeschrittene Basics)

Donnerstag

 10:00 – 11:00 –  Privatstunde

11:15 – 12:15 – Privatstunde

17:00 – 18:00 – Privatstunde

18:15 – 19:15 – Privatstunde

19:30 – 20:30 – Privatstunde

Freitag

17:30 – 18:45 – Pole Basics

Sonntag

10:30 – 11:45 – Pole Basics

 

Pole Basics :

In diesem Kurs lernen wir die ersten Static-Spins, Drehungen, Grifftechnik und das Klettern, die ersten Haltefiguren und wir machen uns mit dem ersten Basic-Inverts vertraut :). Hier lernt unser Körper die Basics / Technik und Mechanik des Polesports als Grundstein.

Pole Works :

Hier solltet ihr das Klettern, euren Basic-Invert, die Figuren & Spins der Pole Basics sicher und routiniert beherrschen und  kombinieren können. Die Spins, Tricks und Figuren werden noch anspruchsvoller. Es wird verstärkt an Haltefiguren in der Pole trainiert. Da der Invert jetzt sicher sitzt, kommen auch neue kopfüber-Figuren dazu. Ebenso lernen wir hier die Figuren in Combos & Choreos zu verbinden.

Flexy Works:

Splits, Backbends, Shoulderstretch  & Co. Im Polesport treffen wir auch auf viele Figuren, die eine gewisse Beweglichkeit benötigen. Hier empfiehlt es sich, ergänzend den Flexy Works Kurs zu besuchen.

Wir trainieren an unserer aktiven und passiven Beweglichkeit. Die Kombination von Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht und intensivem dehnen lässt euch sicher und schonend flexibler werden. Jede Stunde wechselnd, unterschiedliche Körperregionen im Fokus ( Hüftöffner, Rückbeugen, Spagat, Schulter…) behalten wir die Balance und verbessern so unser Körpergefühl und beugen  Sportverletzungen vor.

Preise
Menü